Unerwünschtes Verhalten

Häufig sind unsere Hunde recht kreativ um das zu bekommen was Sie möchten. Egal ob es sich um Futter, Aufmerksamkeit, Ressourcenverteidigung, Anspringen von Menschen handelt, ob es Welpen sind, die in unsere Hände oder Füße beißen oder Jundhunde, die mit aller Kraft an der Leine ziehen.... Nicht immer sind wir begeistert von eben dieser Kreativität und würden dieses Verhalten lieber in andere Bahnen lenken. Genau hier setzt dieses Seminar an. Wir schauen uns an, welchen Hintergrund das jeweilige Verhalten hat und was wir tun können, um ein, für beide Seiten gutes Miteinander zu erzielen. Hierbei geht es nicht um "Nein", "Aus", "Pfui" und Drohungen oder Strafen in Richtung Hund, sondern um ein tiefes Verständnis des "wie lernen Hunde". Wir üben die Verwendung von  positiv aufgebauten Unterbrechungssignalen, trainieren Alternativverhalten und werden anhand der Lerntherorie Übungen aufzeigen, die Spaß machen und funktionieren. Viele interessante Informationen rund um unseren Partner Hund erwarten Sie. 

Das Seminar incl. der vielen hilfreichen Übungsvideos, bringen Schritt für Schritt wieder Entspannung und Gelassenheit in das gemeinsame Leben.

Gebühr für ein 4,5 stündiges Onlineseminar incl. Videos: € 129,00 incl. 19% USt

Inhalt des Seminars:

  • Unerwünschtes Verhalten aus Sicht des Hundes
  • Märchenstunde: mein Hund ist stur, ist dominant, will mich ärgern, macht das extra
  • Bestrafung von Hunden und deren (oftmals fatalen) Folgen 
  • erlernte Hilflosigkeit
  • Signal oder Kommando? Warum ist das wichtig?
  • Eskalationsleiter
  • Hunden "zuhören" um zu verstehen
  • Wie baue ich abwechslungsreiches Training auf und wie lang sollte Training sein?
  • Lernen, den Fokus auf die richtigen Dinge zu legen
  • Ernährung/Kauartikel
  • 2. sensible Phase
  • Vorbeugend trainieren
  • Lerntheorie verstehen und anwenden
  • Unerwünschtes Verhalten in passende Bahnen lenken
  • Positiv aufgebautes Unterbrechungssignal in Theorie und Praxis (Film)
  • Alternativverhalten in Theorie und Praxis (Film)
  • Alternativverhalten Sitzdose in Theorie und Praxis (Film)
  • Hilfe mein Hund beißt mich
  • Wieviel Schlaf/Input/Auslastung/Bewegung benötigt mein Hund?
  • Mein Hund zerstört Möbel oder andere Dinge. Was steckt dahinter?
  • Mein Hund beisst in die Leine
  • Mein Hund bleibt auf der Straße oder dem Gehweg stehen/sitzen/liegen und geht nicht weiter
  • Mein Hund klaut Socken o.ä. Was ist zu tun?
  • Mein Hund verteidigt Ressourcen. Möglichkeiten in Theorie und Praxis (Film)
  • Mein Hund lernt um etwas zu bitten (Film)
  • Stubenreinheit
  • Mein Hund lernt stehen zu bleiben, wenn mir die Leine aus der Hand fällt (Film)
  • Erregung/Unruhe/Dauerbellen. Wie helfe ich meinem Hund da raus? (Film)
  • Mein Hund zieht an der Leine (Film). Ersetzt nicht das Seminar "Laufen an lockerer Leine".

Teilnehmermeinungen:

Familie Boskamp-Becker:
Das Online-Seminar " unerwünschtes Verhalten" hat uns wirklich voran gebracht. Nicht um dem Hund seine Grenzen im Miteinander-Leben zu zeigen, sondern auch für uns Zweibeinern zur Reflektion, warum dieses Verhalten nicht gewünscht wird. Ist es wirklich schlimm für mich, wenn der Hund sich einen Überblick über die Kaffeetafel verschafft und dabei einmal den Kopf auf den Tisch legt, oder nur die Reaktion des Tischnachbarn, der meine Erziehungsstile negativ bewertet? Solange mein Kuchenstück auch meines bleibt ist für mich ein kleiner "Überblick" nicht schlimm.
Aber es ist häufig die Reaktion der anderen Menschen, wenn der Hund nicht sofort und ohne Umschweife reagiert. "Ihr Hund ist aber nicht erzogen" heißt es dann... doch, aber nicht gedrillt.
Und das dieser Drill-Stil nicht mehr richtig ist, sondern der liebevolle akzeptierende Stil, das haben wir im Kurs erfahren. Das soll aber auch nicht heißen, dass unsere große Hundedame jetzt über Tische und Bänke gehen darf, nein. Aber es bedeutet, dass wir gelernt haben ihr zu zeigen, das es bessere Ideen gibt, ihre Neugierde, Interesse und ihren Aufmerksamkeitsdrang zu stillen...
Dieser Kurs regt zum Umdenken an. Nicht Verhalten bestrafen, sondern andere Möglichkeiten zu erlernen, die sinnvoll und akzeptiert sind. Es ist so viel schöner positiv zu verstärken als negativ zu sanktionieren. Dickes Dankschön an Nadja und ihrem Team, es ist großartiges und aufwendiges Online-Seminar, das ihr da auf die Beine gestellt habt. Und es funktioniert- sogar bei unserem Kater☺️ Familie Boskamp-Becker und Elli sagen Danke!
 
Maren Frost:
Liebe Nadja,
Mittlerweile habe ich das Seminar zum unerwünschten Verhalten abgeschlossen. Es hat mir sehr durch die Zeit ohne Hundeschule geholfen bzw hilft mir immer noch und Einiges schaue ich mir immer wieder an. Insbesondere als Hundeanfänger lernt man durch den Theorieteil seinen Hund besser kennen und verstehen. Vor allem habe ich verstanden, dass Wilma ein völlig normales und hundetypisches Verhalten zeigt und mich in keinster Weise ärgern möchte oder besonders auffällig ist. Die kleinen Videos geben dann die passende Hilfestellung, wie die Übungen aussehen sollen. So bringt mir Wilma mittlerweile Socken und Kuscheltiere voll Freude und ich muss nicht mehr meinen Leckerli Beutel vor ihr ausleeren, um den Kauknochen zu bekommen. Wir haben noch viel "Arbeit" vor uns, aber ich freu' mich darauf und bin optimistisch, dass wir ein tolles Team werden.
Liebe Grüße
Maren mit Wilma
 
Charlotte N. aus Osnabrück
Liebe Nadja, Anika und Kerstin,
ich bin sehr dankbar für das tolle Online-Seminar zum unerwünschten Verhalten!
Obwohl ich viele der Übungen bereits kannte war das Seminar alles andere als langweilig und die Wiederholungen für mich sehr hilfreich. Ich konnte mir nochmal vor Augen führen was wichtig ist, die Lerntheorien wiederholen und das Training mit meiner Hündin optimieren. Vielen Dank für eure unglaubliche Mühe beim Aufnehmen der zahlreichen Videos, dem Zusammenstellen der Themen und natürlich euren Erklärungen zu den Themen rund um unerwünschtes Verhalten. Ich finde, ihr bringt total schön rüber, dass es super gut möglich ist gewaltfrei den Hund von unerwünschtem Verhalten abzuhalten und erwünschtes Verhalten zu zeigen. DANKE!

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

+49 177 660 770 9

hundeschule.gabriel@gmail.com

Druckversion Druckversion | Sitemap
Hundeschule Nadja Gabriel