Begleitende Hundetrainerausbildung

Die Ausbildung zum Hundetrainer ist vielfältig und facettenreich. Die gesamte Bandbreite des Hundeverhaltens, Lerntheorie, Hundekrankheiten, Aufbau von Übungsstunden, Umgang mit Menschen, rechtliche Fragen, Marketing und Buchführung sind nur einige Dinge dieses anspruchsvollen Berufs.

Im Selbststudium oder aber auch bei verschiedenen Instituten kann eine Vielzahl dieses Wissens erworben werden. Die Umsetzung in die Praxis, dass Erkennen von Zusammenhängen zwischen dem was in der Theorie gelernt wurde und dem was im Umgang mit den Hunden und ihren dazugehörigen Menschen wichtig ist, birgt allerdings einige Herausforderungen.

Hier können wir Sie unterstützen.

Wenn Sie eine absolut gewaltfreie Hundeausbildung befürworten, wenn für Sie der wertschätzende Umgang mit Hunden und Menschen ein absolutes Muss ist, rufen Sie mich gerne an.

In der 24 Monate dauernden, begleitenden Trainerausbildung werden Sie alle Bereiche meiner Hundeschule kennen lernen:

  • Hundekindergarten
  • Rückrufseminare
  • Agilityseminare
  • Laufen an lockerer Leine
  • Grunderziehungskurse
  • Einzelstunden
  • Sämtliche Workshops

Zunächst werden Sie hospitieren und nach und nach einige Übungen bis hin zu kompletten Stunden selbständig übernehmen. Die Einheiten werden vorher besprochen und im Nachhinein reflektiert, so dass selbständiges Arbeiten möglich wird.

Die Übungsstunden sind in der Regel am späten Nachmittag und frühen Abend, bzw. am Wochenende.

Dazu gibt es weitere Treffen, Telefonkonferenzen und WhatApp Chats um an Ihrem theoretischen Wissen zu feilen.

Ferner lernen Sie, falls gewünscht, das Erstellen von PowerPoint Präsentationen, Pflegen einer Homepage und das Erstellen der eigenen Buchführung.

Bei entsprechender Eignung ist eine Übernahme in das Trainerteam meiner Hundeschule absolut erwünscht.

Bei Interesse freue ich mich auf Ihren Anruf.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Hundeschule Nadja Gabriel